Willkommen bei der Seelsorgeeinheit
Oberhausen-Philippsburg




Stellenwechsel des Pfarrers in der Seelsorgeeinheit

Neuer Pfarrer für die SE Oberhausen-Philippsburg

Ab 01. Oktober d.J. wird der 1981 in Hockenheim geborene und im Jahre 2012 zum Priester geweihte Herr Marcel Brdlik die Nachfolge von Pfarrer Thomas A. Maier antreten. Zur Zeit ist Marcel Brdlik noch Kooperator in der Seelsorgeeinheit Oberkirch.

Wir freuen uns, dass die Bistumsleitung einen nahtlosen Übergang ermöglicht und heißen unseren neuen Pfarrer schon jetzt herzlich willkommen!




Liebe Schwestern und Brüder,
ich möchte Sie hiermit über meinen Stellenwechsel kommenden September informieren. Nächstes Jahr werde ich 55 Jahre alt und für mich steht schon seit langem fest, dass ich dann in Funktion als leitender Pfarrer einer Seelsorgeeinheit, nochmals die Stelle wechseln will. Das wäre nächstes Jahr gewesen. Nun aber hatte ich einen ‘Fingerzeig Gottes‘, dem ich nachgegangen bin – wer mich kennt, weiß, dass ich ein betender Mensch bin. So hat sich jetzt binnen ganz weniger Wochen dieser Wechsel bereits für den September diesen Jahres aufgetan, sodass ich zum Oktober eine neue Seelsorgeeinheit antreten darf.

Liebe Schwestern und Brüder,
es handelt sich dabei also um einen ganz regulären Stellenwechsel – ich bin nun 11 Jahre hier als Pfarrer tätig und es ist nicht mehr wie „früher“, dass ein Pfarrer sein halbes Leben an ein- und derselben Stelle bleibt. D.h.: „Niemand“ ist schuld, dass ich wechsle; ich selbst will das so. Ich fühle mich nach wie vor sehr wohl hier und unsere Teams und Pfarrgemeinderäte sind prima. Unsere 5 Pfarreien sind schon gut zusammen gewachsen und ich bin zufrieden. Aber nächstes Jahr steht bei mir eben die 55 an – das ist der Grund für meinen Wechsel.

Meine Bitte: Beten wir miteinander und füreinander in diesem Anliegen! Zur Info noch: Mein Verabschiedungsgottesdienst wird sein am Sonntagvormittag, den 22. Juli; also vor den Sommerferien. Genaueres dazu wird noch bekannt gegeben.

Ich grüße alle und wünsche Gottes Segen!
Euer Pfarrer Thomas Maier