Willkommen bei der Seelsorgeeinheit
Oberhausen-Philippsburg

Online-Gottesdienste der Seelsorgeeinheit Oberhausen-Philippsburg




Weltmissionssonntag 2021:
„Lasst uns nicht müde werden, das Gute zu tun“

Lasst uns Gutes tun: damals wie heute die Aufforderung zu einem Leben in Geschwisterlichkeit. Es gehört Mut dazu, auf Menschen zuzugehen und Brücken zu bauen. Ob in der weiten Welt oder bei uns, wenn wir bei den Entwicklungen von Kirche immer mehr aus verschiedenen Orten zusammen finden müssen.

In Nigeria gehen Katholiken nicht nur aufeinander zu, sondern auch auf ander Religionen.

Nigeria ist stark gezeichnet von der Coronapandemie. Armut und Jugendarbeitslosigkeit nähren Gewalt und religiösen Fundamentalismus. Entführungen und Anschläge säen Furcht und Misstrauen. Staatsversagen und eine schlechte Regierungsführung, die den Menschen keinerlei Sicherheit oder Zukunftsaussichten bietet, sind ein Nährboden für religiösen Extremismus.

In dieser explosiven Gemengelage setzt die katholische Kirche auf den Dialog. Gemeinsam mit ihren muslimischen Partnern macht sie deutlich, dass Gewalt im Namen Gottes dem Wesen der Religion zutiefst widerspricht. Die katholische Kirche in Nigeria zeigt im Alltag, dass Gottes Liebe allen Menschen gilt. Angehörige verschiedener Religionen arbeiten in den missio-Projekten zusammen, von denen Menschen unabhängig von ihrer religiösen Zugehörigkeit profitieren.

„Lasst uns nicht müde werden das Gute zu tun!“ ist eine Einladung sich an der Missio-Aktion zu beteiligen. Es ist aber auch die Einladung das eigene Denken, Reden und Handeln darauf hin zu überprüfen, ob wir damit dem Guten dienen. Das ist sozusagen die kleinste und kostenlose Missio-Aktion. Kosten tut sie dennoch etwas, nämlich Ehrlichkeit mit sich selbst und den Mut an sich selbst mit Gottes Hilfe immer wieder zu arbeiten.

Marcel Brdlik

Wie wird die Missio Kollekte verwendet??

Der Weltmissionssonntag ist die finanziell größte weltweite Solidaritätsaktion von Katholiken. Fast die Hälfte der weltweit rund 2.500 Diözesen der katholischen Kirche befindet sich in Regionen, die zu den ärmsten der Welt gehören. Mehr als 100 päpstliche Missionswerke sammeln am Weltmissionssonntag auf allen Kontinenten für die soziale und pastorale Arbeit der Kirche. Die Kollekte zum Weltmissionssonntag fließt in einen globalen Solidaritätsfonds der Päpstlichen Missionswerke. Einmal im Jahr stimmen die Nationaldirektoren der rund 100 Päpstlichen Missionswerke darüber ab, welche Diözesen der ärmsten Ortskirchen mit der Sammlung unterstützt werden.




Anmeldung zu den Gottesdiensten – Platzreservierung

Bitte melden Sie sich weiterhin zu allen Gottesdiensten an. Eine Anmeldung ist sowohl online, als auch telefonisch auf dem Anrufbeantworter oder zu den Telefonsprechzeiten möglich. Wenn Sie sich für die Wochenendgottesdienste telefonisch anmelden, können Sie dies bis freitags 11:00 Uhr tun. Danach können wir den Anrufbeantworter nicht mehr abhören und Ihre Anmeldung leider nicht mehr bearbeiten. Wir bitten um Verständnis und daher um rechtzeitige Anmeldung.

Wir möchten Sie zudem bitten, dass Sie spätestens 5 Minuten vor Gottesdienstbeginn anwesend sind, da wir sonst Ihre Platzreservierung aufheben. DANKE!

Die Online-Anmeldung für die kommende Woche ist spätestens ab Sonntag Abend möglich

Die Werktagsgottedienste vom 18. bis 22. Oktober

Eucharistiefeier in St. Peter Huttenheim am Mittwoch 20.10.2021 um 18:00 Uhr

Eucharistiefeier in St. Philippus und Jakobus Oberhausen am Freitag 22.10.2021 um 18:00 Uhr


Die Sonntagsgottesdienste am 23. und 24. Oktober

Hier können Sie sich bis Freitag 22. Oktober 11:00 Uhr für die Gottesdienste anmelden.

Eucharistiefeier in St. Maria Philippsburg am Samstag 23.10.2021 um 18:00 Uhr

Eucharistiefeier in St. Laurentius Rheinhausen am Sonntag 24.10.2021 um 10:00 Uhr

Eucharistiefeier mit Beauftragung der Wort-Gottes-Feier-Leiterinnen in unserer Seelsorgeeinheit in St. Vitus Rheinsheim am Sonntag 24.10.2021 um 10:00 Uhr




Gottesdienst zuhause

Hausgottesdienste zum 29. Sonntag im Jahreskreis am 17.10.2021

Hier können Sie die Hausgottesdienste herunterladen


Das Archiv der Hausgottesdienste finden Sie in unserem Downloadbereich

Auf der Homepage der Erzabtei Beuron finden Sie für den jeweiligen Tag das Tagesgebet, die Lesungen, das Evangelium, Fürbitten, sowie Einführungen in die Texte.